Vortragsankündigung – Schmetterlinge auf der Schwäbischen Alb

NABU- und Fraktionsmitglied Klaus-Bernhard Kühnapfel stellt am Montag, den 9. März auf der Ökologiestation in Bergkamen die Schwäbische Alb als einen der letzten Hot Spots der Artenvielfalt in Deutschland vor. Dort arbeiten Akteure des Naturschutz und der Landwirtschaft Hand in Hand um die traditons- und artenreichen Grünlandflächen zu pflegen. Auch wenn der Schwerpunkt des Vortrags auf den Lebensräumen der Schmetterlinge und die dazu nötigen Pflege liegen mag, werden natürlich auch andere Beispiele der Flora und Fauna auf der Schwäbischen Alb vorgestellt.

Alle Interessierten sind am 9. März ab 19:30 Uhr herzlich auf der Ökologiestation (Westenhellweg 110, 59192 Bergkamen) willkommen.

 

Verwandte Artikel