„Sehnsucht nach Anstand“

Wir als Grüne Kreistagsfraktion haben uns unheimlich gefreut, als wir von der Aktion von Antenne Unna erfahren haben, ein Statement in Form eines Fotos von sich selber mit der Aussage „Sehnsucht nach Anstand“ einzusenden. Antenne Unna veröffentlicht auf ihrer Homepage eine Galerie unter dieser Überschrift –  www.antenneunna.de/programm/aktionen/events/art760,1154579  –

Auch wir haben uns in den vergangenen Wochen immer häufiger gefragt, wie wir außerhalb des politischen Alltags die Menschen erreichen können, die höchstwahrscheinlich  nicht an (Kommunal-)Politik und deren doch gelegentlich komplizierteren Zusammenhängen  interessiert sind, sich aber voller Inbrunst und hasserfüllt in Internet-Foren und Blogs als die „wahren Deutschen“ und politisch Aufgeklärten geben.

Gleichzeitig ist es aus unserer Sicht die von Thorsten Wagner (Chef-Redakteur von Antenne Unna) initiierte Aktion für all die Menschen wichtig, die sich in der Flüchtlingshilfe einbringen und die politisch für eine weltoffene, aufgeklärte, tolerante Gesellschaft eintreten. Wir alle können nun real bildhaft sehen, dass wir nicht wenige sind und auf ein großes und funktionierendes Netzwerk zählen können! Einen Großen Dank an Thorsten Wagner und das gesamte Team von Antenne Unna!

Anbei das Foto, dass wir an Antenne Unna für die Internet-Galerie geschickt haben.
Es entstand am vergangenen Samstag am Rande einer Fraktions-Klausursitzung, bei der wir uns u.a. auch über die politischen Konsequenzen rund um das Thema „Flüchtlinge in Europa – Flüchtlinge in Deutschland“ ausgetauscht haben.

Von links nach rechts: (stehend) Stephanie Schmidt, Peter Büttner, Klaus-Bernhard Kühnapfel, Sandra Heinrichsen, Marion Küpper, Jochen Nadolski-Voigt, Anke Schneider, Uli Bangert.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld