Sozialticket: Preissenkung für Tickets der Preisstufe B / kreisweite Nutzung

Antrag zum KreisA/Kreistag am 14./15.12.2015

Sehr geehrter Herr Landrat Makiolla,

die Fraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN bittet den nachfolgenden Antrag im Rahmen der  Sitzung des KreisA/ Kreistages am 14./15.12.2015 zur Beratung und Abstimmung zu stellen:

Der Kreistag beschließt, die Kosten für die Ticketinhaber und den Preis auf 28,-€    zu reduzieren.

Begründung:
Im Rahmen der Umstellung der Förderungsabrechnung auf die Erstattung der Brutto-Aufwendungen ergibt sich eine Erhöhung der Fördermittel von 85.000 € auf 845.813,15 € für den Kreis Unna. Dieser erhebliche Zuwachs an Fördermitteln sollte auch in einem gewissen Rahmen an die Nutzergruppen weiter gegeben werden. Ein Absenken des Preises auf das Niveau von 2012 kommt der Mobilitätspauschale der Nutzungsberechtigten entgegen.

Damit wird die Akzeptanz des kreisweiten Tickest weiter erhöht und es werden weitere Anspruchs-berechtigte zum Kauf eines Sozialtickets bewegt.
Der Förderlogik folgend, ist das Sozialticket eine finanziell sehr interessante Einnahmealternative zur Gegenfinanzierung des ÖPNVs. Gleichzeitig werden mit der Vielzahl der Nutzer*innen eines Sozialtickets neue zukünftige Kunden für den ÖPNV geworben.

Mit freundlichen Grüßen
Herbert Goldmann

Dateien

151127_Antrag_Sozialticket_Preissenkung

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld